1-2-3 e.V.

ein Netzwerk für Prävention im Landkreis Fürth

Fachgruppe Lesekoch

Ansprechpartner:  Siegbert Rudolph   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Viele Jugendliche im Landkreis, die nach ihrem Schulabschluss eine Lehrstelle antreten wollen, haben immer noch Probleme mit dem Lesen und der Sinnerfassung der vorliegenden Texte. Diese Erfahrungen machte Herr Rudolph häufiger bei seinen Aktionen im Rahmen seines ehrenamtlichen Einsatzes für die AKTIVSENIOREN BAYERN e.V.

Sein Traum: Im Landkreis Fürth gibt es irgendwann keine Schüler, die mit Leseschwierigkeiten die Schule verlassen.

Methoden des Projektes: Das Lesemotivationstraining basiert auf folgendenGrundsätzen:
Vereinfachung - Wiederholung - Vertiefung - Motivation

Zur Unterstützung wird der Computer eingesetzt. Mit dem Microsoftprogramm PowerPoint lassen sich gerade für Kinder mit Leseschwierigkeiten sehr schöne und wirkungsvolle Übungen erstellen.

 

Meist liegt eine falsche Lesetechnik den Problemen zu Grunde. Die Schüler spekulieren aus dem Kontext auf die Fortführung des Textes, sind aber (noch) nicht in der Lage, den Text so schnell zu erfassen, wie sie lesen. Die Folge: Sie verhaspeln sich, was sinnentnehmendes Lesen nicht ermöglicht. Deshalb kommt es darauf an, langsam zu lesen, zu zeigen, wie sich die Wörter aufbauen, wie Silben erkannt werden, und vor allem auch den Wortschatz zu erweitern. Die Übungen sind jahrgangsgerecht eingeteilt. 

Die Schüler werden von den Schulen ausgewählt. Das System kann auch Eltern zur Verfügung gestellt werden.

  

Viele weitere Informationen finden Sie unter: www.der-lesekoch.de.